Was ist Craniosacrale Osteopathie?

Die Craniosacrale Osteopathie hat sich durch ihre anatomisch und wissenschaftlich nachweisbaren Konzepte zu einer inzwischen eigenständigen Therapiemethode entwickelt. Sie ist ursprünglich aus der medizinischen Osteopathie hervorgegangen (A. Still, W. Sutherland). Die spektakuläre Entdeckung, dass Gehirn und Gehirnflüssigkeit einen eigenen Rhythmus haben...

Weiterlesen …

Wie funktioniert die Therapie der Craniosacralen Osteopathie?

In der Craniosacralen Osteopathie gibt der Körper des Patienten mit seinen Rhythmen, Durchlässigkeiten und feinen Bewegungsmustern oder deren Blockierungen den Weg der Behandlung auf. Sind diese Rhythmen in einer Körperregion für den Behandler nicht oder verändert wahrzunehmen, ...

Weiterlesen …

Welche Vorteile bietet die Craniosacrale Therapie?

Dadurch, dass der Körper des Patienten mit seinen Rhythmen, Durchlässigkeiten und feinsten Bewegungsmustern auf Störungen und Erkrankungen selbst hinweist, kann eine Diagnose sogar ohne Gespräch erfolgen. Fehlfunktionen zeigen sich bereits in sehr frühen Stadien und...

Weiterlesen …

Wie hat man sich eine Craniosacrale Osteopathie Behandlung vorzustellen?

Der Behandler legt, meistens an den Füßen beginnend, mit ganz leichtem, kaum spürbarem Kontakt seine Hände an verschiedene Stationen des Körpers. ...

Weiterlesen …